a.

Dresden im Herbst 2010. Schön wars,  vorallem mal die Kamera benutzen um Freunde und Freude festzuhalten. Wir waren nämlich Drachensteigen lassen vor einer wahrhaft ostdeutschen Kulisse mit maroden Häusern und dunklem Wolkenhimmel. Zum… Weiterlesen

gedankenversunken

Viel zu selten benutzt man die Kamera noch für Alltagssituationen. Entweder hat man sie nicht dabei oder man traut sich nicht. Verschiedene paranoide Reaktionen von Passanten, Flohmarktgängern, Hausbewohnern hatten mir das Gefühl des… Weiterlesen

:-)

Meine Lieblingsküche in Berlin mit Lieblingsmenschen. Ein Hochgefühl wenn jemand nicht bemerkt das man die Kamera gerade auf ihn hält und damit einen schönen Augenblick einfängt.

Permalink

Im Wald mit Danae. Das erste Mal jemanden mir völlig Unbekannten vor der Kamera gehabt. Aber eine gute Erfahrung. Das Projekt war das verbildlichen einer Geschichte. Der Ort dafür der Grunewald. Danke hier… Weiterlesen

flüstern

Mit Anne, Freund und Kegel in den Wald. Das Projekt, schöne Bilder von und für Anne anfertigen. Viel Improvisation, viele kleine papierne Kraniche in mühsamer Heimarbeit erstellt, Erkenntnisse über Baumpilze, blickdichte Blätterdächer und… Weiterlesen

sonnenflecken

sommer, berlin 2010 Es war einer dieser heißen Tage in Berlin. Da hieß es, Sachen packen und raus an die Krumme Lanke. Schattiges Plätzchen gesucht, im Wasser geplanscht, gelesen, vorgelesen und ausgeruht.

berlin

Endlich war sie da. Seit Jahren nicht mehr gesehen weil die Orte in denen wir wohnen leider viel zu weit auseinander liegen.  Aber ein glücklicher Umstand brachte uns endlich mal wieder für einen… Weiterlesen

lost?

Unterwegs zwischen Münsterland und Berlin. Eine interessante Reise mit goldenen Kaffeebechern, Raben, liegengelassene Brötchenreste, Beine aus dem Autofenster baumeln lassen, ein sonderbares grünes und sich veränderndes Deutschland hinter der Fensterscheibe, viel Asphalt und… Weiterlesen

Quedlinburg, Lieblingsort, Lieblingsmensch, Lieblingsbaum.

Ali Hafiz Ali, Dahshur (Egypt)