Kategorie-Archiv: Reise

Zwischenfarben

Es ist ganz ruhig. In meinem Kopf breitet sich dennoch ein Geräusch aus. Knisterpapier, durchsichtig und mit einer silbrigen Lage deren Vorderseite Rosa leuchtet. In meinem Mund taste ich mit der Zunge das… Weiterlesen

Anna

Am Wochenende war ich bei Anna. Sie ist übrigens selbst Fotografin, auch wenn man das auf den Fotos nicht sofort vermuten mag. Sie studiert an der Ostkreuzschule Fotografie und macht selbst sehr stille… Weiterlesen

Ein Treffen der besonderen Art

Sieben Fotografen, ein Kind, ein Laserbär, ein altes Haus, ein Kühlschrank voller Bier und Wein und der Wald direkt vor der Tür. Tolle Vorraussetzungen! Herausgekommen sind seltsame und doch gewichtige Gespräche, gutes Essen… Weiterlesen

Schlaf

Die Canon A-1 verstaubte schon in der hinteren Ecke meines Zimmers. Als ich zu K. fuhr nahm ich sie kurzerhand mit und ließ das Mittelformat-Ungetüm Zuhause. Es war mir eine Freude damit zu… Weiterlesen

Irgendwo im Norden

also dort wo es keine Berge, nicht mal Hügel gibt. Dort wo das Land flach und moorig ist. Dort sind meine Eltern hingezogen. Fort von der alten Heimat. Ich wohne zwar längst schon… Weiterlesen

ein Tag am See

An einem warmen Wochenende einen fast leeren Strand zu finden und das in einer so großen Stadt wie Berlin, das hab ich mir nicht vorstellen können. Und doch trafen wir zunächst nur auf… Weiterlesen

geheime Orte

ich liebe dieses Bild.

Neue Orte

Seit meine Eltern aus dem Ostharz in den Norden gezogen sind, vermisse ich immer mehr meine alte Heimat mit den schönen Wäldern, den Geschichten die sich die Menschen dort über Hexen und Schätze… Weiterlesen

die alte Stadt

Und als ich schlief, pickten scharfe Schnäbel im Unrat der Stadt, wirbelten geronnene und auf die Strasse geschüttete Flüssigkeiten in die Luft, vermischt mit den Ausdünstungen der alten Markthalle des VII. Bezirks -Erzsébetváros-.… Weiterlesen