Cinestill 800 & Katja

Katja am Fenster by Marit Beer

Die Haut wirkt pastellig, das Gelb der Vorhänge wie ein Versuch dem Bild Realität zu schenken. Doch das grünlich schimmernde Licht kippt es ins seltsame. Eine Welt, die nicht hier ist aber doch irgendwo hinter unserer Stirn, in unseren Gedanken und wenn wir nur weiter gehen, die Wendeltreppe nach unten, da, wo kein Licht mehr ist, vielleicht treffen wir dann auf die Monster, vor denen wir uns immer fürchteten.

Advertisements