Spieglein, Spieglein…

Als letztens Schneewittchen vorbei kam, stellte sie sich vor meine Wand und meinte, von Äpfeln und bösen Könginnen hat sie die Schnauze voll und von den Zwergen übrigens auch. Den Prinzen hat sie eingetauscht und ist mit dem tätowierten Herrn, den man jetzt an ihrer Seite findet, mehr als zufrieden.

Es muss ja nicht immer alles wie im Märchen enden, meinte ich und wir lachten noch solange bis auch der letzte Spiegel klirrte.

blue

Advertisements