ein Tag am See

An einem warmen Wochenende einen fast leeren Strand zu finden und das in einer so großen Stadt wie Berlin, das hab ich mir nicht vorstellen können. Und doch trafen wir zunächst nur auf eine Schar Enten auf Nahrungssuche, Blesshühnern mit Nachwuchs und Krähen die das ganze Spektakel wie immer hochnäsig beobachteten.

Das Wasser war angenehm warm, die Füße sanken in den warmen dunklen Schlamm und hier und da roch es nach Algen und ein bisschen Stillstand.

Die Sonne spielte Schabernack mit uns und manchmal türmten sich dunkle Wolkentürme vor ihr auf, welche Gänsehaut bescherten.

1

10

11

8

12

Advertisements