Frühlingstau

Des Nachts liegen wir wach und träumen von Farnen meterhoch durch das wir uns kämpfen bis zum Morgengrauen. Wir schmecken den Frühlingstau auf den Zweigen und spüren die Kälte zitternd auf unserer Haut.

Advertisements