Knochenmädchen und der Fuchs

Sie ist wunderschön. Wir sitzen in der Küche, der Gasherd feuert damit wir es warm haben. Im Glas tauchen die Pfefferminzblättchen unter. Beim ausatmen bilden sich kleine Wölkchen.

Den Fuchs habe ich im Flur getroffen. Er ist alt und erzählt seine Geschichten während sie seine Knochen in die Hand nimmt, sanft berührt und dann ein Gedanken nach dem anderen würfelt.

Advertisements