Neue Orte

Seit meine Eltern aus dem Ostharz in den Norden gezogen sind, vermisse ich immer mehr meine alte Heimat mit den schönen Wäldern, den Geschichten die sich die Menschen dort über Hexen und Schätze erzählen.  Aber man soll auch  neuen Orten eine Chance geben. Und so habe ich mit meinen Herzmenschen doch tatsächlich auch in der neuen Heimat meiner Eltern im Norden ein paar schöne Plätze gefunden, nahe an einem großen Fluss. Hier wachsen große Weiden aus dem Fluss heraus und trage wunderschöne Farben. Man kann auf ihnen wunderbar herumklettern und sich verstecken.

Wenn der Tag also ausklingt und die Gedanken nur ruhen möchten so fährt man einfach hinaus an die Elbe, wandert durch hohes Gras an Schafen vorbei und kommt an einen stillen Ort wo Ebbe und Flut manchmal sogar kleine Kostbarkeiten anspülen.

Advertisements